Girls Day bei Intervideo – Paula und die Samsung Odyssey

Paulas erstes Virtual Reality Erlebnis

Girls Day bei Intervideo

Published on 26. April 2018

Written by Mathias Schwaben

Am Girls’Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen  Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik näher kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik. Der Girls’Day 2018 fand am 26. April 2018 statt – und auch Intervideo hatte Besuch!

Samsung Odyssey Virtual Reality

Paula und die Samsung Odyssey

Paula aus Bad Vilbel, elf Jahre alt, verbrachte ihren Girls Day auf dem Mount Everest, auf einer Raumstation und in unserem  Sonnensystem. Sie spielte mit Roboterhunden und plauderte mit Fabelwesen – in der virtuellen Realität und mit der brandneuen Samsung Odyssey. Das war dann doch noch ein wenig interessanter, als unseren Mitarbeitern beim Schneiden und Vertonen von Image- und Produktfilmen über die Schultern zu schauen. So war sie am liebsten bei Sascha in unserem Virtual Reality-Studio und konnte sofort erstaunlich gut mit den Controllern umgehen. Zu ihrem Vater sagte sie: „Die sind alle total nett“. Das hat uns richtig stolz gemacht. Sie sagte aber auch weiter: „Aber am coolsten war das mit der Brille“ – gut, auch das können wir verstehen. Wir fanden den Tag mit Dir auch super, Paula!

P.S.  Dass sich unser Virtual Reality-Experte trotz nahezu permanetem Aufenthalt vor dem Monitor gesund ernährt, beweisen die beiden Karotten auf dem Bild.

 

 

Teilen auf

Über den Autor: Mathias Schwaben

Marketing-Experte bei Intervideo mit über 30 Jahren Berufserfahrung. Noch länger ist er allerdings Gaming-, Rock- und natürlich Film-Fan – mit einer besonderen Bewunderung für Tim Burton und Guillermo del Toro.

Spannende Artikel